Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolaus, Nikolausberg

Es begrüßt Sie hier die Kirchengemeinde Nikolausberg im Nordosten Göttingens. Das "Haus am Weg" ist das Leitbild unserer Gemeinde...

1485200297.xs_thumb-

Untaten an Unorten = Unart

Annäherung an das Unfassbare

Fotoausstellung

6. bis 30. November 2017

erlebt und gestaltet von
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Erbach

in der Klosterkirche St. Nikolaus,
Göttingen-Nikolausberg

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

am 19. November 2017

zum Gottesdienst am Volkstrauertag (10.00 Uhr)
und zum Austausch mit dem Fotografen danach.


Sh. auch... http://www.untaten-an-unorten.de/index.php/de/

Dokument: Untaten_Nikolausber... (PDF)
1485200297.xs_thumb-

Ausschreibung unserer Pfarrstelle

Die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolaus in Göttingen-Nikolausberg sucht zum 01.03.2018 eine Pastorin / einen Pastor. Die Stelle (unbefristet 50 %) wird durch Ernennung besetzt.

Die Kirchengemeinde St. Nikolaus ist Mitglied in der regionalen Arbeitsgemeinschaft „5KiNO“ (5 Kirchen im Nord-Osten: dazu zählen die Gemeinden Christophorus und St. Petri in Weende, St. Martin in Roringen, St. Cosmas und Damian in Herberhausen) im Kirchenkreis Göttingen

Eine weitere halbe Pfarrstelle ist zum Frühjahr 2019 in der Region 5KiNO neu zu besetzen.
Dokument: Ausschreibung_Pfarr... (PDF)
1485200297.xs_thumb-

Ökumenisches Martins-Fest

der Kirchengemeinden Christophorus, St. Cosmas und Damian,
St. Martin Roringen, St. Nikolaus, St. Petri Weende, St. Vinzenz

12. November 2017 Roringen
17 Uhr Gottesdienst
in der St. Martins-Kirche
Dokument: Martin_und_Martin_2... (PDF)
1485200297.xs_thumb-

Osterferien 2018 in Taizé

Was ist Taizé?

  •  Ein kleines Dorf im französischen Burgund, dessen Lieder überall in der Welt gesungen werden
  • ...
Sh. https://nikolausberg.wir-e.de/treffpunkte
1485200297.xs_thumb-

Hubertusmesse

mit dem Jagdhornbläserchor der Forstlichen Fakultät Göttingen

Alljährlich erklingen rund um den Hubertustag Anfang November die Hörner des Jagdhornbläserchores der Forstlichen Fakultät Göttingen im Rahmen festlicher Gottesdienste. In diesem Jahr laden die Bläser und die Kirchengemeinde Nikolausberg zum 32. Mal zur Hubertusmesse ein:

Sonntag, 05.11.2017 um 17:00 Uhr in der Klosterkirche Nikolausberg.

In herbstlich bunter Kirche und bei Kerzenschein erklingen die Parforcehörner des Jagdhornbläserchores. Diese Naturjagdhörner haben keine Ventile, sodass die Tonhöhe allein durch die Spannung der Lippen bestimmt wird. Der Bläserchor trägt in diesem Jahr Stücke von Charles Tyndare (1858 – 1921), Gustave Rochard (1866 – 1924) und Jules Cantin (1874 – 1956) vor. Die Predigt hält P. Gert Liebenehm.

Die Hubertusmesse geht zurück auf eine Legende um den Heiligen Hubertus, des Schutzpatrons der Jäger und Schützen. Dieser führte in seiner Jugend ein vergnügungssüchtiges Leben und war als wilder Jäger bekannt. An einem Sonntag erschien ihm auf der Jagd ein weißer Hirsch mit einem Kreuz zwischen den Geweihstangen, der ihn ermahnte, von seinem bisherigen Leben abzulassen und sich zum Christentum zu bekennen. Hubertus gehorchte dieser Aufforderung und wirkte fortan als Missionar.

Die musikalische Hubertusmesse entwickelte sich erst im Laufe des 19. Jahrhunderts.

Besuchen Sie uns auch unter: uni-goettingen.de/de/544714.html.

A. Buck-Gramcko
Chorleiter

1509458821.medium

Bild: Ulrich Hundertmark

1485200297.xs_thumb-

Diesmal in St. Petri Weende: Taizé-Gottesdienst

Wann?
05.11.2017, 18:00 Uhr
Was?
Gottesdienst mit vielen Liedern in der Tradition der Gebete der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé. Die Kirche ist ab 17:30 Uhr für Stille und Gebet geöffnet. Im Anschluss an den Gottesdienst ist, von weiteren Gesängen getragen, Gelegenheit zur persönlichen Segnung in der „Kinderkirche“ unter der Orgelempore.

Musikalische Gestaltung: Margit Günther (Flöte), Judith Krüger (Klavier). Leitung: Pastor Dr. Rainer Dinger und Team
Wo?
St. Petri Weende
Petrikirchstraße 17
37077 Göttingen
1485200297.xs_thumb-

Eröffnung ‪Stadtpilgerweg Göttingen‬

Wann?
31.10.2017, 12:30 Uhr
Was?
Am 31.‬ Oktober wird der ‪Stadtpilgerweg Göttingen‬ eröffnet. An sieben Stationen gibt er, an Ereignisse der Göttinger Reformationsgeschichte anknüpfend, Impulse, sich mit Glaubensthemen zu beschäftigen.

Die Autorinnen Charlotte Scheller (Pastorin in Roringen, Herberhausen und Christophorus) und Amélie zu Dohna (Referentin für Pilgern im Haus Kirchlicher Dienste Hannover) bieten eine Führung auf dem Stadtpilgerweg an. Sie beginnt nach dem zentralen Festgottesdienst zum Reformationstag in der St. Johanniskirche. Treffpunkt ist gegen 12:30 Uhr vor dem Haupteingang der St. Johanniskirche am Schaukasten.

Sie sind herzlich eingeladen!

Vorgestellt wird auch das Begleitheft zum Stadtpilgerweg. Eine Anregung, den Weg auch selbstständig zu gehen, allein oder mit einer Gruppe. Das Heft kann gegen eine Schutzgebühr von 1 € in den Kirchen der Göttinger Innenstadt und der Tourist-Information im Rathaus erworben werden.
Wo?
Rats- und Marktkirche St. Johannis
Johanniskirchhof 2
37073 Göttingen
1485200297.xs_thumb-

Oktobermarkt 2017


Der Erfolg im vergangenen Jahre ist uns ein besonderer Ansporn, den Oktobermarkt 2017 in der Klosterkirche und im Gemeindehaus am Sonntag den 15. Oktober ab 10.30 Uhr wieder vielseitig zu gestalten.

Zahlreiche altbekannte und neue Künstler sowie Handwerker aus dem nahen und weiteren Umkreis möchten Ihnen einen abwechslungsreichen Tag bereiten.

Frau Anne Schleevoigt aus Weende wird mit vielseitigen Techniken und Themen aus der Malerei überraschen. Es erwartet Sie Schönes, Nützliches, Künstlerisches, Praktisches und Überraschendes.

Die Bücherstube wird – wie auch in den vergangenen Jahren – hoffentlich auch diesmal Ihr reges Interesse finden. Dazu noch ein Hinweis: Ihre Bücherspende ist sehr willkommen. Bringen Sie Ihre Bücher am Samstag 14. Oktober in die Sakristei der Klosterkirche.

Für die Kinder gibt es im „Geheimverlies“ wieder spannende Geschichten. An den Alpakas werden nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen ihre Freude haben.

Nach dem Gottesdienst  werden die „Swinging Amatörs“ wie immer ein begeistertes Publikum unterhalten.

Mit Kürbissuppe und Bratwurst wird für das leibliche Wohl gesorgt. Zahlreiche leckere selbstgebackene Kuchen und Kaffee runden das Angebot ab. Zum geruhsamen kleinen Plausch steht die Weinstube zur Verfügung. Dort kann man bei leiser Pianomusik mit Wolfgang Petrak den Tag ausklingen lassen.

Den Erlös, den wir mit dem Engagement vieler Helfer erzielen, werden wir einem uns wichtigen Projekt widmen: Der Heimatverein wird sich beim Oktobermarkt vorstellen und Führungen in „Dat Oale Huus“ anbieten. So können sich alle Besucher auch vor Ort ein Bild machen, wohin der Erlös des Marktes geht: Wir hoffen auf einen regen Besuch des Oktobermarktes!


M. Dressler und R. Heyden


1507447161.medium

Bild: M. Dressler und R. Heyden

Profile-small

Nikolausberger Musiktage: Inspirationen – Wieviel Geist braucht der Mensch?

Vielfältige Begegnung von Musik mit der schöpferischen Kraft des Geistes sind am kommenden Wochenende in Nikolausberg zu erleben. Belebende und berührende Konzerte, begeisternde Gospels und ein Filmkonzert in der Klosterkirche lassen Facetten der Inspiration erklingen.

Hier eine Übersicht (den Flyer mit weiteren Informationen finden Sie auf dieser Seite weiter unten)

Freitag, 8. September 2017

19 Uhr: Einführungsvortrag mit Prof. Dr. Jochen Arnold, Kirchenmusiker und Theologe aus Hildesheim.

20 Uhr: Eröffnungskonzert – Chor und Orgelwerke zum Heiligen Geist mit Solistinnen und Solisten und Antonius Adamkse (Orgel)

Samstag, 9. September

10 Uhr: Kindermusikwerkstatt. Wie aus Atem Musik wird, stellen 4 Musiker mit ihren Instrumenten vor. Anschaulich, verblüffend, kindgerecht. Nicht nur für Kinder, die schon ein Instrument spielen! (Freie Mitmachaktion)

12 Uhr: Orgel – wie sie funktioniert und wie es hinter den Kulissen ausschaut. Eine Orgelführung für die ganze Familie.

17 Uhr: Spirituals und Gospels mit dem Gospelchor Blankenese (er gilt als einer der lebendigsten Chöre in der Spiritual-Szene) mit Gregor du Buclet und der preisgekrönten Solistin Julie Silvera (Jamaica/USA)

21 Uhr: Nachtkonzert – jüdische Kompositionen mit Johanna von Bibra (Sopran) und Antonius Adamske (Klavier). Im Anschluss bietet das Slow-Food-Convivum eine Verkostung besonderen Brotes an.

Sonntag, 10 September

10 Uhr: Festgottesdienst mit besonderem Raumklang: Die Chöre i dodici, PetriChor-Weende und der Nikomonte-Chor erklingen gemeinsam mit barocken Bläsern und Flöten.

11.30 Uhr: Frühstückskonzert – ein Buffet, um sich zu stärken und überraschen zu lassen, wie berühmte Komponisten von traditionellen Melodien der britischen Inseln inspiriert wurden. Mit Flöte, Laute und Perkussion (Elke Hardegen-Düker, Andreas Düker, Job Verweijen)

19.30 Uhr: Filmkonzert. Das gab es in Nikolausberg noch nie: Ein Film in der Klosterkirche und die Orgel improvisiert dazu. Der Stummfilm „Faust“ kongenial begleitet durch Otto Maria Krämer (Köln) an der Orgel.

Montag, 11. September

19.30 Uhr: Abschlusskonzert mit dem Göttinger Barockorchester und dem Trompeter Rupprecht Drees.

Karten gibt es im Vorverkauf 15 €, ermässigt 10 € an den bekannten Vorverkaufsstellen in Göttingen oder unter reservixx.de oder an der Abendkasse (2 € Aufschlag). Neu: Eine Wochenendekarte für 40 €!





1485200297.xs_thumb-

mit Pastor Tiedemann: Tischreden im Feuerwehrhaus

Wann?
31.08.2017, 18:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: Charlotte Scheller
Das Thema des Abends ist „SELBER DENKEN“.

Am langen Tisch, bei Wein und Wasser, Bier, Brot und Käse, kommt zur Sprache, wie Glauben und Verstand zusammengehen. Kurze Statements von Menschen aus der Nachbarschaft bieten Impulse für das Gespräch. Moderation: Pastor i.R. Dirk Tiedemann

Info: Kirchenvorstand der St. Cosmas- und Damian-Gemeinde, Klaus Marohn. Tel. 0551/23611
Wo?
Feuerwehr Herberhausen (Buslinien 91 und 92)
An der Mühle 8
37075 Göttingen-Herberhausen
1485200297.xs_thumb-

Herzliche Einladung zum Sommerfest am Samstag, 2. September 2017 im Hospizgarten von 15 – 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie in unserem Garten!

Besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage: www.hospiz-goettingen.de mit allen aktuellen Informationen!

Dokument: Hospiz-Sommerfest.pdf (PDF)
Weitere Posts anzeigen