Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolaus, Nikolausberg

Musik

Nikolausberger Musiktage

Die 5. Nikolausberger werden vom 5. bis 9. September 2019 stattfinden!
Thema: Harmonien - 400 Jahre Kepler’sche Sphärenmusik

Künstler:

Goran Stevanovic, Akkordeonist, und Prof. Dr. Harald Lesch, Naturphilosoph
Göttinger Symphonie Orchester und Antonius Adamske, Dirigent
Anna-Maria Hefele, Obertonsängerin, und Stefan Hagel, Altertums-Wissenschaftler
Orlandoviols - Harmony of the Spheres - Elektro-Akustisches Konzert
Vokalensemble i dodici
Gli Scarlattisti, Hildesheimer Solistenensemble und Prof. Dr. Jochen Arnold, Dirigent 
Andreas Düker, Lautenist, und Prof. Dr. Manfred Schüssler, Astrophysiker
Göttinger Barockorchester

https://musik-nikolausberg.wir-e.de/aktuelles

Konzertreihe "Musik in der Klosterkirche"

In der Konzertreihe "Musik in der Klosterkirche" präsentieren wir als nächstes...
RAHALLA: Oriental World Music

Rahalla heißt Reisender. Hossam Shaker, Virtuose auf der Qanoun (eine orientalische Zither), ist Gründer der Band und ein Wanderer zwischen den Welten. In seinen Kompositionen jongliert er kunstvoll mit Instrumenten und Klängen verschiedener Kulturräume. 1997 in Berlin als lockeres Musiker-Kollektiv gegründet, war Rahalla auf den Bühnen mehrerer Kontinente und insbesondere in der arabischen Welt präsent.

Inzwischen lebt Hossam Shaker in Nordhessen und hat 2012 ein Revival von Rahalla mit Musikern aus Göttingen gestartet – zunächst mit Justin Ciuche an der Violine und dem Schlagzeuger und Percussionisten Sven von Samson. Bald schloss sich Pianist und Jazz-Mastermind Christoph Busse der Band an. Ganz neu dabei ist Sebastian Hoffmann am E-Bass.

Rahallas CD „traveller“ erschien im Herbst 2016 und wurde von der Band auf dem 39. Göttinger Jazzfestival vorgestellt.
Quelle: Düker
Weitere Informationen: http://rahalla.de/
Der Nikomonte-Chor besteht aus ca. 25 Sängerinnen und Sängern und trifft sich einmal wöchentlich zur Chorprobe. Wir tragen mit unseren Chorstücken überwiegend zur Gottesdienstgestaltung bei, treten aber auch gerne bei anderen Gemeindefeiern und Festveranstaltungen auf.
Unser Repertoire erstreckt sich vom Gregorianischen Choral bis hin zu modernen – auch weltlichen – Chorkompositionen.

Über neue sanges- und lebensfreudige Mitstreiter würden wir uns sehr freuen. Einfach mal vorbeikommen und ausprobieren!

Wir proben Mittwoch abends von 20:00 Uhr bis 21:45 im großen Saal des Gemeindehauses, sind aber des Öfteren, quasi àpres-chor, auch im Klosterkrug anzutreffen.

Interessenten kommen entweder direkt zur Chorprobe oder wenden sich an unseren Chorleiter Joachim Böse (info@jogi-boese.de, Tel. 57875).

swinging ama­törs

Quelle: Jens Kuhlmann
Seit Mitte der 90er Jahre gibt es die swinging amatörs aus Nikolausberg. Die Band setzt sich zusammen aus reinen Hobbymusikern, die die Freude an der Musik und der Spaß, gemeinsam zu musizieren, zusammen geführt hat. Interpretiert werden Stücke aus Swing und Jazz, wobei darauf geachtet wird, dass alle Stücke älter sind als die Musiker. Neben einer Bläsergruppe mit Klarinette, Saxofon und Trompete gehören zur Besetzung eine Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Gitarre und Bass ebenso wie ein Sänger und ein Klavierspieler.
Für die swinging amatörs ist neben dem gemeinsamen Musizieren auch ein karitativer Gedanke wichtig. Daher spielen sie nie für ein Honorar sondern ausschließlich für eine Spende, die einem gemeinnützigen Zweck zugeführt wird.

Anprechpartner: Rainer Laskawi, rlaskawi@t-online.de